Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

stromsparender Alleskönner: Tablet mit Android Betriebssystem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stromsparender Alleskönner: Tablet mit Android Betriebssystem

    nach langem Zögern habe ich mir ein Tabletcomputer (Odys, Space, Conrad ca.170 €) zugelegt.
    Kurzfassung: Klasse :
    hier die Highlights in Kurzform:
    Stromverbrauch:vernachlässigbar
    Bildschirmgröße: ausreichend
    Helligkeit: im Schatten gehts, direkte Sonne geht nicht
    GPS-Empfänger : integriert
    Internet: mit entsprechender Telefonkarte, Schacht vorhanden
    Email: Programm vorhanden
    Tachometer: kostenlos bei Google-Play
    Naviprogramm: oruxmaps :kostenlos bei Google-Play
    Karten: liest Garmin Karten (img), Google Maps direkt mit Positionsanzeige (internet muß aktiv sein)
    eigene Kartenauschnitte kann man mit Google Earth erstellen und als Datei speichern (Nutzung ohne aktives Internet),
    Bie OSM gibt es Binnen/Marinekarten.
    Eigene POIS aus laden ist möglich
    MP3 Player (nur für Shanties)
    pdf-Reader (ich habe alle Revierinfos und Handbücher als pdf immer dabei)
    Ebookreader,
    MicroSd-Karten bis 32 GB
    Kamera integriert
    Laufzeit ohne Kabel: ca-4-6 Stunden
    Aufladen: 5V an KFZ-USB-Steckdosenadapter (6 €)
    Halterung: Saugnapf, Ebay 12,90 €
    Transportabel : passt in A-Tasche für Landgänge
    Mit dem Programm teamviewer könnte ich meinen HeimPc fernsteuern (wer braucht es?)

    Ihr merkt ich bin begeistert
    Das richtige Spielzeug für große Jungs.
    Der Winter ist lang und Weihnachten kommt bald.

    Gruß aus Monnem

    Dieter

  • #2
    Ebookreader,
    Klingt interessant haben wir gestern abend drüber gesprochen.
    Hast du mal eine Art.Nr., die techn. Spezifikationen würden mich interessieren.
    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben,
    alle Küsten aus den Augen zu verlieren.

    (Andre Gide)

    Kommentar


    • #3
      Tablet Hersterllerinfos

      Hier der direkte Link:
      http://www.odys.de/web/tablet-pc_space_de.html
      Dieter

      Kommentar


      • #4
        Hi,

        ich hab mir damals aus der zweiten Generation das Aldi-Tablett gekauft - beruflich bedingt.
        Mit dem Gerät bin ich eigentlich auch zufrieden, allerdings habe ich zu spät festgestellt, dass die Beamer bei uns noch alle auf analog funktionieren, die haben nur einen VGA-Anschluss und keinen HDMI (und das Tablett hat leider nur einen Mini-HDMI). Also durfte ich noch einen D-A-Wandler kaufen, der wiederum ein Netzgerät brauchte, und weg war der schöne Vorteil (im Vergleich zum Netbook) des kleineren, kompakteren Gerätes.

        Aber auf eines muss man unbedingt achten,
        aufs Gewicht!
        Es ist tatsächlich so, dass man, je nach Einsatzart, wirklich jedes Gramm Gewicht spürt!
        Grüße
        "Neptun"
        .... seit 8.März wieder Boot fahrend

        Kommentar


        • #5
          Android-Tablet mit Navi-Software

          ich hab mal die Grenzen meines Android-Tablett von Samsung (10") mit Oruxmaps ausgetestet.

          IENC_OSM_TEST.jpg

          echt geil .. gell.

          Das Bild zeigt die aktuelle ENCKarte der WSV aufgepeppt mit der aktuellen Overlay-OSM-Karte
          Alles Onlinekarten.-alles kostenlos
          Alle Funktionen von Oruxmaps gehen natürlich (automatisches mitführen der Karte , GPS-Anzeige usw.)
          Es gibt natürlich einigen Datenverkehr ins Internet. Allerdings kann man die Ansichten vor Fahrtbeginn über Wlan in den Cache laden.
          Grob geschätzt gibt die Strecke Mannheim-Koblenz etwa 2 MB Cachegröße.

          Viel Spass

          Dieter aus Monnem

          Kommentar

          Lädt...
          X